Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Asiaten mögen Europa-Urlaub

6. September 2011 : Asien | Autor: Marc Bohländer

Asiatische Touristen in Europa

Touristen vor dem Reichstag in Berlin

Europa steht bei Urlaubern aus Asien hoch im Kurs: immer mehr Touristen aus Japan, China und Korea fahren in den Ferien ins Ausland. Der Anteil an Fernreisen aus den asiatischen Ländern ist im Vergleich zu 2009 um 17 Prozent angestiegen, berichtet das Nachrichtenportal pressetext in einer Pressemeldung.

Die meisten Europa-Urlauber stammen dabei aus Südkorea, Japan und China. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung des „IPK International – World Travel Monitor Company“ im Auftrag der ITB Berlin, Fachmesse für internationale Tourismus-Wirtschaft. Bei den Auslandsreisen ist der japanische Reisemarkt mit 39 Prozent ganz vorne anzutreffen. In China verlassen hingegen 33 Prozent der Touristen den asiatischen Kontinent, Südkoreaner treten nur zu 20 Prozent eine Reise nach Übersee an. „In Japan haben Reisen in andere Kontinente eine sehr viel längere Tradition als in anderen asiatischen Staaten“, sagt Martin Buck, Direktor des Kompetenz Centers Travel & Logistics der Messe Berlin, gegenüber pressetext. Japanische Urlauber steuerten schon vor rund 20 Jahren europäische Ziele an: damals waren andere asiatische Ziele weitaus weniger erschlossen als heute. „Dies prägt das Reiseverhalten noch heute“, so Buck. Chinas Reisevolumen expandiert dafür weiter massiv: das Wachstum bei Reisen nach Europa beträgt 15 Prozent, damit liegt man an erster Stelle. Besonders gerne unternehmen chinesische Touristen die Urlaubsart Rundreisen. Städtereisen sind bei Japanern unverändert beliebt und rangieren weiter klar vor dem Badeurlaub.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.