Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Deutschland bleibt bei Übernachtungen europaweit an der Spitze

13. März 2014 : | Autor: Marc Bohländer
Vorallem die Stadtstaaten konnten enorme Zuwachse aufweisen

Vorallem die Stadtstaaten Hamburg, Berlin und Bremen konnten enorme Zuwachse aufweisen

Berlin. Deutschland hat den ersten Platz bei Übernachtungen in Europa verteidigt. Laut Zahlen des Statistischen Bundesamtes wurden 411,8 Millionen Übernachtungen verzeichnet. Dies bedeutet das vierte Rekordjahr in Folge, teilte der Deutsche Tourismusverband e.V. mit.

Spanien auf dem zweiten Rang

Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Wert um 1,1 Prozent an. Nach Angaben der wif-Consulting GmbH (Datenbasis Eurostat) belegt Deutschland damit abermals den ersten Rang. Auf den Übernachtungs-Plätzen folgen Spanien (388 Millionen), Italien (323 Millionen), Frankreich (294,3 Millionen) und Großbritannien (268,9 Millionen).

Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) sagte: „2013 war angesichts des Sommer-Hochwassers sicher kein einfaches Jahr für den Deutschlandtourismus. Dass wir dennoch ein derart beeindruckendes bundesweites Ergebnis erzielt haben, macht uns stolz.“

Leichtes Wachstum

Vor allem die Städte taten sich hervor. Wahre Zugpferde im Ländervergleich waren die Stadtstaaten Hamburg (plus 9,1 Prozent), Berlin (plus 8,2 Prozent) und Bremen (plus 7,6 Prozent). Auch in diesem Jahr erwartet der DTV-Präsident ein leichtes Wachstum. „Ein günstiger Faktor wird sicher auch das diesjährige Jubiläum ’25 Jahre Mauerfall‘ sein. Davon profitieren aber nicht nur Reiseziele in den neuen Ländern, sondern der Deutschlandtourismus insgesamt.“

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.