Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Erwartungen an Ferienhäuser und Ferienwohnungen steigen

2. Juli 2013 : | Autor: Vincent Sherlock

In Deutschland gibt es 3 verschiedene Klassifizierungssysteme für Unterkünfte. Zum einen die beiden Sternesysteme des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes und des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) sowie das G-Klassifizierungssystem für Gasthäuser. Alle drei Systeme schließen sich gegenseitig aus, wer schon Sterne hat, kann nicht vom anderen System auch Sterne bekommen. Auch der name der Unterkunft spielt eine Rolle, so erhält etwa ein “Hotelappartement” keine Zertifizierung vom DTV. Der DTV vergibt übrigens bereits seit 1994 seine Sterne an Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Privatzimmer. Hier haben Urlauber und Reisende mittlerweile die Auswahl aus über 67.000 zertifizierten Objekten.

Rund 1000 Prüfer sind dafür beim DTV zuständig, die Prioritäten in der Bewertung unterscheiden sich aber im Gegensatz zu Hotels. Da sich Gäste in Ferienhäusern und Ferienwohnungen selber versorgen müssen, sei es etwa wichtig, dass eine 3-Sterne-Unterkunft einen Backofen oder zumindest eine Mikrowelle aufweist.
Insgesamt umfasst der Bewertungskatalog der DTV-Prüfer 180 Kriterien, für die Bewertung mit einem Stern müssen mindestens 14 davon erfüllt werden.

Jedes Schlafzimmer muss mindestens ein Außenfenster haben, die Betten müssen in gutem Zustand sein und das Objekt muss regelmäßig gesäubert werden, um dem Objekt die Bewertung mit einem Stern zu verleihen.

Fünf-Sterne-Bewertung zunehmend schwerer zu bekommen

Um die Top-Bewertung mit 5 Sternen zu erhalten, muss der Vermieter wesentlich mehr Kriterien erfüllen. So müssen dafür etwa eine Waschmaschine und ein fest installierter Safe vorhanden sein. Insgesamt muss ein Vermieter 900 Punkte sammeln, jedes Kriterium im Katalog der Prüfer bringt eine gewisse Punktzahl. So bringt ein Wasserbett 24 Punkte, ein Handtuchwärmer 16, eine Nachttischlampe nur 8 Punkte. Für Etagenbetten gibt es sogar einen beträchtlichen Abzug in Höhe von 32 Punkten. Schwer zu erfassen sind Kriterien wie der Gesamteindruck des Objekts oder die Aussicht auf die nähere Umgebung. Der DTV versucht die Prüfer in den Schulungen sehr gut durch verschiedenste positive und negative Beispiele vorzubereiten.

Durchgeführt werden die Prüfungen in der Regel durch die örtliche Tourismusorganisation, aufgrund von Fällen mangelnder Objektivität in der Vergangenheit ist dazu aber seit 2004 ein Lizenzvertrag zwischen der örtlichen Tourismusorganisation und dem DTV notwendig.

Gäste wollen immer mehr Leistungen

Durch zahlreiche Befragungen kennt der DTV die Anforderungen der modernen Gäste in Ferienwohnungen und Ferienhäusern. So wollen viele Gäste nicht im Urlaub abwaschen.Dieser Umstand hat dazu geführt, dass eine Spühlmaschine nun festes Kriterium für die Bewertung mit 4 Sternen ist. Auch DVD- und Blu-Ray-Player bringen viele Extrapunkte.

Die Lage einer Unterkunft spielt für die Prüfer des DTV übrigens keine Rolle. Viele Vermieter denken, dass sie mindestens 4 Sterne bekommen sollten, weil ihr Haus an der Nordseeküste steht und ähnliches. Auch bei der Qualitätsauffassung bezüglich der Einrichtung gibt es häufig Differenzen zwischen den Vermietern und den DTV-Prüfern.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.