Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Europa-Park Rust verzeichnete 2012 mehr als 4,5 Millionen Besucher

19. Februar 2013 : | Autor: Marc Bohländer
Foto: Europa-Park

Foto: Europa-Park

Der Europa-Park Rust hat im vergangenen Jahr die Marke von 4,5 Millionen Besuchern geknackt. 2012 darf damit als ein Jahr der Superlative gelten. Die Besucherzahlen steigen stetig: dabei kommen auch immer öfter Gäste aus anderen Ländern als Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Zudem investierte man im letzten Jahr soviel wie noch nie in der Geschichte des Familienunternehmens. Dies berichtet der Europa-Park in einer Pressemeldung.

Themenhotel „Bell Rock“

Prägend waren die Eröffnung des fünften Themenhotels „Bell Rock“ sowie die Holzachterbahn „Wodan – Timburcoaster“. Auch beim Konferenzgeschäft legte man zweistellig zu. Allein das im Juli 2012 eröffnete 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ verzeichnete mehr als 100.000 Übernachtungsgäste. In den fünf Hotels des Parks gibt es eine Auslastung von rund 95 Prozent, heißt es. Der Europa-Park ist das größte Freizeitpark Deutschlands und gilt seit langem als attraktives nationales und internationales Kurzreiseziel.

Sommersaison startet im März

„Bereits heute sind fast 90 Prozent der Besucher Wiederholer. Das ist die beste Bestätigung für unser Konzept. Besonders freue ich mich über die sehr guten Zufriedenheitswerte der Besucher, die wir ständig wissenschaftlich erheben lassen. Das ist Ansporn für uns, die Dienstleistung für unsere Besucher ständig auf sehr hohem Niveau zu halten und weiter auszubauen“, sagt Europa-Park-Inhaber Roland Mack. Auch bei der Gastronomie gibt es Neuigkeiten. Nach der erfolgreichen Einführung des Loopingrestaurants „FoodLoop“ setzt man in diesem Jahr auch auf das „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“. Die Sommersaison im Europa-Park beginnt am 23. März.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.