Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Fastenwandern auf Korsika

3. August 2011 : Korsika | Autor: Marc Bohländer

Korsika, die französische Insel im Mittelmeer, bietet ein mildes Klima und eine atemberaubende Landschaft. Wenn der Herbst in Deutschland schon Einzug erhält, wird es auf Korsika noch einmal richtig schön: im Oktober werden hier noch über 23 Grad Celsius gemessen und auch das Wasser ist mit circa 20 Grad noch angenehm warm.

Ajaccio, Korsika

Ajaccio, Korsika

Bei diesen Temperaturen lässt sich die Insel bestens erkunden, sei es mit dem Fahrrad, zu Fuß oder per PKW beziehungsweise dem Bus. Der Spezialist André Restau veranstaltet im kommenden Herbst ein Fastenwandern auf Korsika. Abhängig vom Konstitutionstyp steht dann Saftfasten, Früchtefasten, Suppenfasten, vital99plus-fasten oder vital99plus-Erdfasten Urkost auf der Agenda. Zusätzlich kommen morgendliche Übungen aus Yi Jin Jing, Qigong und Bioenergetik am Sandstrand zur Anwendung. Naturfreunde werden auf Korsika mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen. Die Insel verfügt über massenhaft Traumstrände, kleine Buchten, hohe Berge und nicht zuletzt das Meer. Die Vegetation ist üppig und besteht zum Beispiel aus Pinien und Korkeichenwäldern, Eucalyptushainen und den berühmten Kastanienwäldern. Im Rahmen des Fastenwanderns werden verschiedene mittelalterliche Dörfer und Weiler, Kirchen, Klöster und Brücken besucht. Auf der Agenda stehen zudem der Wasserfall von Santa Maria di Poggio, der Monte Negrine, das weiße Kreuz, Begegnung mit wilden Schweinen , der Panoramahöhenweg von Velone sowie der ehemalige Königssitz von Cervione. Korsika ist nach Sizilien, Sardinien und Zypern die viertgrößte Insel im Mittelmeer und besteht aus zwei Départements: Corse-du-Sud und Haute-Corse.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.