Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Heiraten und Honeymoon in Französisch-Polynesien

8. Dezember 2011 : Flitterwochen | Autor: Marc Bohländer

Französisch-Polynesien Heiraten

Französisch-Polynesien: Perfekt zum Heiraten und für die Flitterwochen zugleich

Trotz des freudigen Ereignisses ist eine Heirat auch immer mit viel Stress verbunden. Diesem lässt es sich ganz einfach entgehen, indem man auch gleich an dem Ort heiratet, der für die Flitterwochen angedacht ist. Dank vereinfachter Regelungen lässt es sich ganz einfach und unkompliziert zum Beispiel nun in Französisch-Polynesien heiraten.

Hier herrschen auch während den Wintermonaten 27 Grad, zudem bietet die Südsee endlose romantische Strände. Das Heiraten nach tahitianischen Traditionen ist jetzt auch ohne Probleme für Nicht-Polynesier möglich, berichtet Tahiti Tourisme in einer Pressemitteilung. Der Gesetzgeber Polynesiens erlaubt die Eheschließung ohne Auflagen bezüglich der Aufenthaltsdauer und des Ortes der Trauung. Dabei hat man unter 118 Inseln auf 5 verschiedenen Archipelen die Qual der Wahl. Damit die Heirat schließlich auch zuhause in Deutschland anerkannt wird, müssen die Eheleute selbstverständlich mindestens 18 Jahre alt sein und die Ausweispapiere und Geburtsurkunden in beglaubigter französischer Übersetzung vorweisen (nicht früher als 6 Monate vor der geplanten Trauung ausgestellt). Zusätzlich benötigt man einen Nachweis, dass man ledig ist soweit dies nicht im Ausweis steht, eine Aufenthaltsbescheinigung des Hauptwohnsitzes im Heimatland, eventuell eine amtliche Bekanntmachung, eine Anfrage an den Bürgermeister der Gemeinde sowie das ausgefüllte Formular „Foreign Weddings in French Polynesia“. Damit der jeweilige Bürgermeister die Dokumente prüfen kann, müssen diese mindestens 45 Tage vor dem geplanten Termin bei ihm vorliegen. Danach steht einer traditionellen polynesischen Hochzeitszeremonie nichts mehr im Wege.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.