Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Luxemburg: Radtour durch den Kleinstaat

28. Juni 2011 : Luxemburg | Autor: Marc Bohländer

Luxemburg im Herzen Europas lässt sich hervorragend per Rad erkunden. Der Stadtstaat gilt auch aufgrund einer beeindruckenden Festung als „Gibraltar des Nordens“. Außerdem weist der Stadtstaat eine äußerst malerische Altstadt auf. Beides wurde von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen.

Jardin du Luxembourg

Jardin du Luxembourg


Der Staat hat genau die richtige Größe für eine Erkundung mit dem Fahrrad. An Verleih-Stationen und auch an Unterkünften in Luxemburg mangelt es beileibe nicht. Die Radwege im Kleinstaat sind bestens ausgebaut und laden dazu ein, die vielen Sehenswürdigkeiten mittels einer Fahrradführung oder auch auf eigene Faust zu erkunden. Es existieren vier neue touristische Fahrradrouten: Details hierzu gibt es in der Broschüre „Bike Promenade“ die das Luxemburg City Tourist Office veröffentlicht hat. Dies berichtet die RatGeberZentrale in einer Pressemitteilung. Die Radtour „Altstadt und Bahnhofsviertel“ weist eine Länge von fünf Kilometern auf und bedient alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Zu diesen zählen beispielsweise das Großherzogliche Palais, der Place d´Armes und auch die Kathedrale Notre-Dame sowie die Avenue de la Liberté und das Plateau Bourbon. Auf der Tour „Alzettetal“ geht es durch die Schluchten des Alzette und der Pétrusse. „Parkanlagen“ hat eine Länge von zwölf Kilometern und führt durch die großen Parkanlagen Luxemburgs inklusive des Stadtparks.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.