Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

München ist die „Hotel-Hauptstadt“ Europas

20. Oktober 2017 : Hotel | Autor: Tobias Kurz

Das Stadtviertel mit der größten Hoteldichte europaweit liegt nicht etwa in Paris, auch nicht in London oder Barcelona, sondern in München. Mit insgesamt 84000 Hotelbetten, Tendenz weiter stark steigend, schlägt die bayerische Landeshauptstadt sogar Manhattan. Kein Wunder eigentlich, denn München ist auf jeden Fall eine Reise wert.

München Olympiapark

Das Münchner Bahnhofsviertel weist die größte Hoteldichte in ganz Europa auf und das Hotelgeschäft in der bayerischen Landeshauptstadt boomt ungebrochen weiter. Im letzten Jahr kamen 3500 Hotelbetten im Großraum München neu dazu, insgesamt sind es jetzt um die 84000. Damit gibt es in München sogar mehr Hotelbetten als im New Yorker Stadtbezirk Manhattan. Die Gründe für den Hotelboom sind die niedrigen Zinsen, die Attraktivität Münchens als Reiseziel und die Tatsache, dass die bayerische Landeshauptstadt zu den wichtigsten Wirtschaftsmetropolen Europas gehört und dementsprechend zahlreiche Geschäftsreisende anzieht.

 

Aufgrund des hohen Hotelangebots im Großraum München tobt zwischen den Hotels ein Preiskampf, von dem Besucher der bayerischen Metropole profitieren. Viele Hotels sind nur zu besonderen Zeiten, zum Beispiel während des Oktoberfests, voll ausgelastet und buhlen mit attraktiven Preisen um Übernachtungsgäste. Vergleiche lohnen sich also! Eine Reise wert ist München auf jeden Fall. Viele kulturelle Veranstaltungen wie die Opernfestspiele und das Filmfest, zahlreiche Theater und Museen, tolle Einkaufsmöglichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, Allianz-Arena, Residenz und der Marienplatz machen eine Reise nach München zu jeder Jahreszeit zu einem Erlebnis.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.