Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Nur 73 Prozent der Hotels bieten WLAN – Deutschland damit EU-Schlusslicht

12. Mai 2014 : | Autor: Marc Bohländer

wlan

Nur 73 Prozent der deutschen Hotels bieten WLAN

Zürich/Stamford. Deutsche Hotels sind im europäischen Vergleich das Schlusslicht bei kostenlosen kabellosen Zugängen ins Internet. Kayak.de untersuchte die Angebote von einer halben Million Hotels in 53 Ländern. Das traurige Ergebnis: nur 73 Prozent der deutschen Hotels bieten ihren Gäste kostenloses WLAN an.

„WLAN-Wüste Deutschland“

Deshalb spricht die Hotelsuchmaschine sogar von der „WLAN-Wüste Deutschland“. Weltweit böten rund 90 Prozent der Hotelbetreiber ihren Gästen freies WLAN an, heißt es in einer Pressemitteilung. In Deutschland sei kostenloses kabelloses Internet im Hotel noch lange kein Standard. Zum Vergleich: in Österreich und der Schweiz haben 79 beziehungsweise 87 Prozent der Hotels Gratis-WLAN. Besonders hoch ist der Anteil in den Benelux-Staaten und Skandinavien (94 Prozent).

Es geht aber noch schlimmer als in Deutschland. In Australien findet sich mit 56 Prozent der niedrigste Wert. Auch in Neuseeland stellen nur 59 Prozent der Hoteliers kostenfreies drahtloses Internet zur Verfügung. Kein Vergleich zu Asien: dort gibt es Länder mit 97 bis 99 Prozent kostenfreier WLAN-Abdeckung in Hotels.

„Kostenfreie Internetzugang sogar als Grundrecht verankert“

„Viele Reisende sehen den kabellosen Internetanschluss auf Reisen als eine Selbstverständlichkeit an und ärgern sich über Extra-Gebühren. In Estland wurde der kostenfreie Internetzugang sogar als Grundrecht verankert. Deutsche Hoteliers sollten sich daran ein Beispiel nehmen und reagieren“, sagte Julia Stadler Damisch, Managing Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz
der Kayak Europe GmbH.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.