Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Radreisen und Flusskreuzfahrten in Österreich

21. Juni 2012 : Österreich | Autor: Marc Bohländer

mountain-biking

Mountain Biking in den Alpen

Radurlaub in der Alpenrepublik Österreich hat innerhalb der letzten zehn Jahre einen echten Beliebtheitsschub erhalten. Radreisen gelten mitunter sogar als Tourismus-Exportschlager. Die Urlaubsform sei mittlerweile eine fixe Größe in der Region, berichtet Oberösterreich Touristik in einer Pressemitteilung.

Transalp Routen

Zu bewältigen sind Mountainbike Touren und Transalp Routen für Rennradfahrer, aber auch Genussradler kommen auf Strecken entlang der Donau auf ihre Kosten. Das Netz der Radwege in Österreich ist breit und gut ausgebaut. Der Donauradweg beispielsweise ist der längste auf dem europäischen Kontinent. Viele weitere Radwege befinden sich in Oberösterreich: im Salzkammergut, in den Kalkalpen oder entlang der Enns. „Die Radwege in Österreich sind vor allem bei einem etwas älteren Publikum, das den Sport mit Erholung kombinieren möchte, sehr beliebt,“ berichtet Christoph Kluge von Oberösterreich Touristik. „Mehr und mehr entdecken aber auch Familien mit Kindern die Vorzüge des aktiv gestalteten Urlaubs. Wenig Anreisestress und mildes Klima auch in den warmen Monaten sind die Argumente für den Urlaub in Österreich.“

Beliebte Kombination

In den letzten Jahren sei neben den Radreisen ein weiterer Trend augenscheinlich geworden: die Flusskreuzfahrt, insbesondere in Kombination. Wegen der verstärkten Nachfrage in der Nische hat man nun ein eigenes Portal für das Segment geschaffen. „Die Donau ist unsere beliebteste Destination für Flusskreuzfahrten in Kombination mit dem Rad“, sagt Kluge. Auch bei den Transalp Touren, ob mit Mountainbike oder dem Rennrad, spüre man das große Potential.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.