Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Radtour durch Frankreich

28. März 2012 : | Autor: Marc Bohländer

Foto: Radissimo

Mit Frankreich assoziieren die meisten Menschen exklusiven Wein, Essen der Spitzenklasse und eine Landschaft, die wie gemalt erscheint. Nicht umsonst gilt Frankreich als das Top-Reiseziel für Genießer. Mit allen Sinnen lernt man das Land im Rahmen einer Radtour kennen.

„Erlebt man dieses wunderbare Land, indem man es sich erradelt, kann man all diese Impressionen umso intensiver erleben“, berichtet Kristine Simonis, Geschäftsführerin des Radreiseanbieters Radissimo. Die Radreisetouren erfreuen sich bei dem Anbieter ungebrochener Beliebtheit, heißt es. Es erwarten einen nicht nur atemberaubende Landschaften sondern auch viele Kulturdenkmäler. Wer dann noch Wert auf Kulinarik legt, ist mit der achttätigen Individualreise in Nordburgund gut beraten. „Die Reise beginnt in Auxerre und führt über Montigny-la-Resle bis zum weltberühmten Weindorf Chablis, wo der gleichnamige Wein angebaut wird“, so Simonis. Entlang malerischer Winzerdörfer führt die Reise von Avallon nach Vézelay. Dort kann die beeindruckende Basilika besucht werden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Über Cravant radelt man entlang der Yonne dann wieder zurück nach Auxerre. Insgesamt sind rund 250 Kilometer auf dem Drahtesel zu bestreiten. Eine weitere Radreise führt durch die Provence. An acht Tagen bewältigt man eine Strecke von insgesamt 300 Kilometern und sieht so unter anderem die Mittelmeerküste inklusive diverser kultureller Zentren des Mittelalters und der Antike. Eine fünftägige Städtereise hat Radissimo ebenfalls im Angebot. Es geht in die Hauptstadt Paris. „Mit dem Rad eröffnen sich neue, spannende und oftmals sehr überraschende Einblicke in das Leben der französischen Metropole an der Seine“, sagt Simonis. Ob Pantheon oder Notre Dame, das mittelalterliche Marais oder das Centre Pompidou, der Louvre und selbst Versailles – es wird alles mit dem Rad entdeckt.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.