Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Wales im Herbst

20. Oktober 2011 : Wales | Autor: Marc Bohländer

Jetzt im Herbst erstrahlen die walisischen Wälder in den buntesten Farben: die Blätter leuchten in verschiedenen Rot- und Gelbtönen. Wales wird im Oktober mit seinen vielen Parks, Gärten und Wäldern in ein wahres Farbenmeer getaucht.

Gepflegte Natur im Norden von Wales

Gepflegte Natur im Norden von Wales

Die Jahreszeit ist ideal, um einen Ausflug in die Natur zu unternehmen. Schließlich verfügt die Region im Westen Großbritanniens über zahlreiche Wanderwege. Im Herbst lassen sich hier bestens wilde Tiere beobachten. Zudem finden in diesen Tagen an den Wochenenden zahlreiche Food Festivals statt, die es lohnt zu besuchen. Besonders schön ist ein Abstecher zu den akribisch gepflegten Gärten wie zum Beispiel Bodnant Garden im nördlichen Wales oder Dyffryn Gardens in Südwales, berichtet Aviareps Tourism in einer Pressemitteilung. Auch an Halloween finden in Wales viele schaurig-schöne Veranstaltungen statt. Im Greenwood Forest Park steht für Kinder Zauberbesen basteln auf dem Programm, im St. Fagans National History Museum nahe Cardiff wird die Geschichte der Wicker Man in Erzählungen lebendig. Ende Oktober wird die Strohpuppe dann als Opfergabe den Flammen ausgeliefert. Chirk Castle in Wrexham verfügt über einen geisterhaften und verwunschen anmutenden Park und ein Schloss, das nur auf einen Besuch wartet. Bei Regen bietet sich ein Ausflug zu den zahlreichen Minen an. Untertagebau hat in Wales eine lange Tradition: Kupfer, Kohle und Schiefer wurden hier an die Oberfläche geholt. In Dolaucothi wird sogar nach Gold gegraben, das dann für den königlichen Familienschmuck eingesetzt wird. Zusätzlich sind alle Museen in Wales ganzjährig kostenfrei zu begehen.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.