Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Wales wartet in Herbst und Winter mit verschiedenen Festivals auf

24. September 2015 : | Autor: Marc Bohländer

Rugby World Cup in Wales

Rugby World Cup in Wales

Wales/Frankfurt. Momentan findet in Wales (Großbritannien) weitgehend unbeachtet der Rugby World Cup statt. Von Deutschland aus – fast im gesamten Rest der Welt ist das Turnier sehr populär und verzeichnet sagenhafte TV-Einschaltquoten. Das Sportevent ist aber bei weitem nicht der einzige Grund, warum sich ein Besuch in Wales lohnt. Die Region wartet im Herbst mit vielen interessanten Veranstaltungen auf.

Snowdonia Walking Festival

Im Oktober, genauer gesagt am 25. und 26.10., lockt das Snowdonia Walking Festival Wanderfreunde nach Wales. Hier warten die höchsten Gipfel des Landes, Wasserfälle, dichte Wälder, kurz: Natur pur, auf die Besucher. Im Rahmen des Festivals werden geführte Touren für jedes Level angeboten. Als Ausgangspunkt dient der Ort Betsy-y-Coed, hier lassen sich auch ganz einfach Unterkünfte buchen.

Im November beginnt das bis in den Januar hinein laufende Cardiff Winter Wonderland. Während des Events kann man 60 Meter über der Stadt schweben oder unter freiem Himmel über die Eisbahn flitzen. Außerdem gibt es Stände, Fahrgeschäfte und ein alpines Hüttendorf. Während des North Wales Choral Festival vom 6. bis 8. November wird einer der größten Chorwettbewerbe des Landes durchgeführt. Schulen aus ganz Wales treten dabei gegeneinander an.

Carphilly Christmas Fayre

Im Dezember steht dann noch die Carphilly Christmas Fayre an. Am 12. und 13. Dezember werden im nördlich von Cardiff gelegenen Carphilly 90 Stände für ein Weihnachts-Shopping-Paradies aufgebaut. Außerdem gibt es lokales Kunsthandwerk, Geschenke und Speisen zu erstehen. Den Jahresabschluss bildet dann schließlich am 31. Dezember der Mary LLywd and the New Year Walk. Glück im neuen Jahr steht im Mittelpunkt dieses alten Waliser Brauchs. Die Teilnehmer folgen mit brennenden Fackeln einem dekorierten Pferdekopf bis zum Ziel am Stadtrand.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.