Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Auf Kuba eröffnen zwei LGBT-Hotels

19. September 2019 : Cayo Guillermo | Autor: Tobias Kurz

In den letzten Jahrzehnten hat sich rechtliche und gesellschaftliche Stellung von Homo- und Transsexuellen deutlich gebessert. Dieser Entwicklung wird im Tourismus-Sektor nun mit zwei neuen Hotels Rechnung getragen.

LGBTQLuxuriöse Hoteleröffnungen

Die NĂ€he zur Natur genießen und die Welt um sich herum fĂŒr einen Moment vergessen – mit diesen Worten wirbt das Muthu Rainbow Beach Playuelas auf der kubanischen Insel Cayo Guillermo. Das 5-Sterne-Strandhotel bietet eine erfrischende Wassersportanlage, 248 Zimmer, 3 Bars und 5 Restaurants. Das Beach Resort richtet sich vor allem an LGBT-Reisende. Mit dem Axel Hotel Telegrafo – La Habana soll 2020 dann ein weiteres LGBT-Hotel auf Kuba eröffnen. Das Stadthotel wird sehr zentral am Parque Central liegen und bis zu 63 GĂ€ste empfangen.

Nach Jahrzehnten der UnterdrĂŒckung und Diskriminierung ist HomosexualitĂ€t auf Kuba seit 1979 nicht mehr verboten. Seit mehr als 10 Jahren sind sogar Geschlechtsumwandlungen auf legalem Wege möglich. Am 16. Juli 2019 wurde zudem die erste Ehe zwischen Transsexuellen auf Kuba geschlossen, was landesweit als Wegbereiter fĂŒr gleichgeschlechtliche Ehen gelten dĂŒrfte.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.