Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Bayerischer Wald: Skifahren und Familienurlaub mit Hund

19. Dezember 2011 : Bayerischer-Wald | Autor: Marc Bohländer
Bayerischer Wald: Skifahren und Familienurlaub mit Hund

Bayerischer Wald: Skifahren und Familienurlaub mit Hund

Die Wintersportsaison ist eingel√§utet: gerne fahren zum Beispiel auch Familien in den Winterurlaub in den Bayerischen Wald. Zur Familie geh√∂rt in vielen F√§llen auch ein Hund. Mitunter kann es schwierig sein, den Vierbeiner mit in die Ferien zu nehmen. Im S√ľden des Bayerischen Waldes ist das kein Problem denn hier darf der Hund beim Winterspa√ü auch dabei sein.

Der Urlaubsort Mitterfirmiansreut bewirbt sich insbesondere f√ľr Urlauber mit Hund und f√ľr Familien. Im Skigebiet Mitterdorf am 1.139 Meter hohen Almberg besteht gro√üe Schneesicherheit, die Region gilt mitunter auch als ‚ÄěSchneeloch des Bayerischen Walds‚Äú. Dies berichtet das Landhotel Haus Waldeck in einer Pressemeldung. Das Landhotel Haus Waldeck ist ein ruhiges, pers√∂nlich gef√ľhrtes Drei-Sterne-Komfort-Haus. Gerade auf Familien oder Urlauber mit Hund hat man sich hier eingestellt. F√ľr die Vierbeiner besteht die M√∂glichkeit der √úbernachtung mit im Zimmer oder in einem Zwinger. Zu den weiteren Optionen f√ľr Mensch und Tier z√§hlen die hervorragende K√ľche sowie der exklusive Vital-Wellness-Bereich. Au√üerhalb des Hotels kann man die unber√ľhrte Natur des Mittelgebirges in vollen Z√ľgen genie√üen. Gerade Hundebesitzer sch√§tzen die vielf√§ltigen Wanderm√∂glichkeiten im Bayerischen Wald. Ebenso auf ihre Kosten kommen Skifahrer, Langl√§ufer, Rodler und Snowboarder. In Mitterfirmiansreut existieren Pisten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, f√ľnf Schlepplifte, zwei Seillifte und eine Doppelsesselbahn. Langl√§ufer k√∂nnen sich auf 32 Kilometer Loipe austoben. Als besondere Sehensw√ľrdigkeit im Ort gilt die Schneekirche von Mitterfirmiansreut, die kurz vor Weihnachten er√∂ffnet und an die legend√§re erste Version aus dem Jahre 1911 erinnert.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.