Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Digitale Marketing- und Info-Kampagnen in Zeiten von Corona

9. April 2020 : | Autor: Tobias Kurz

F√ľr die weltweite Tourismusindustrie ist die Corona-Pandemie die gr√∂√üte Herausforderung ihrer Geschichte. Wegen der aktuell d√ľsteren Lage versuchen viele Tourismusbeh√∂rden und ‚Äďverb√§nde Zuversicht zu verbreiten und bieten eine Vielzahl neuer Online-Angebote an. So k√∂nnen sich Touristen noch besser √ľber ihre Reiseziele informieren und die Vorfreude auf ihren n√§chsten Urlaub steigern.

Jerusalem

Jerusalem an Ostern besichtigen dank virtuellem Sightseeing und 360-Grad-Stadtf√ľhrung.

Virtuelle Stadtf√ľhrungen und digital Sightseeing

Wer schon immer durch die weltber√ľhmte Altstadt von Jerusalem spazieren wollte, kann dies nun auch online tun. Unter dem Motto ‚ÄěIsrael-Inspirationen f√ľr zuhause‚Äú zeigt die israelische Tourismusbeh√∂rde rund um die Osterfeiertage eine 360 Grad virtuelle Stadtf√ľhrung im Internet. Die Kreuzigungskapelle, Golgatha, der √Ėlberg und die Grabeskirche sind nur einige der Stationen, die auf der viereinhalbmin√ľtigen Stadtf√ľhrung angeboten werden.

Auch Dubai hat den Weg der virtuellen und interaktiven Stadtf√ľhrungen eingeschlagen, um Urlaubern aus aller Welt die Metropole am Persischen Golf f√ľr eine sp√§tere Reise schmackhaft zu machen. Unter dem Titel ‚ÄěDubai 360‚Äú wird angabegem√§√ü die gr√∂√üte und qualitativ hochwertigste interaktive Stadtf√ľhrung der Welt angeboten. Wer gestochen scharfe Luftaufnahmen von The Palm Jumeirah, dem Burj Khalifa und vielen weiteren der spektakul√§ren Sehensw√ľrdigkeiten Dubais sehen will, sollte sich die Website nicht entgehen lassen.

In Deutschland versuchen die lokalen Tourismusverbände ebenso mit Videos und Bildern ihrer Urlaubsregionen ihre Gäste bei Laune zu halten und deren Vorfreude auf den nächsten Urlaub zu steigern. So bringt der Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst die schönsten Impressionen von der Halbinsel an der Ostsee nach Hause. Urlauber können sich täglich neue Bilder, Videos und Geschichten aus der beliebten Urlaubsregion ansehen.

Und nicht zuletzt hat auch der Verband Mecklenburgischer Ostseeb√§der unter dem Hashtag #ostseef√ľrdich eine Social-Media-Kampagne gestartet, √ľber die daheimgebliebene G√§ste mit Bildern, Geschichten und Videos der Ostseek√ľste versorgt werden. Der Verband erhofft sich von der digitalen Kampagne, dass der Kontakt zwischen Gastgebern und Urlaubern √ľber die Wochen nicht abrei√üt und damit weniger Buchungen f√ľr die laufende Saison verlorengehen.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.