Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Neuer Hoteltrend in Wien: Die Hipster-Hotels

13. September 2019 : Hotels in √Ėsterreich | Autor: Yvonne Cremerius

In der √∂sterreichischen Hauptstadt entwickelt sich bei den Hotels ein Trend, der gerade j√ľngere, hippe Reisende anspricht: Die Hipster-Hotels. Wobei Hipster-H√§user wohl die treffendere Bezeichnung w√§re, da sich das Leben hier definitiv nicht nur in den bunten Zimmern abspielt. Doch was genau steckt hinter dem Trend bei den Unterk√ľnften und warum ist das Konzept so spannend?

Blick auf Wien

Wien im Wandel: Hipster-H√§user statt familiengef√ľhrter Hotels.

Neuer Reisestil mit Coworking-Aspekt

In St√§dten wie in London oder in Hamburg geh√∂ren solche speziellen Unterk√ľnfte schon zum Alltag. In Wien jedoch sind sie noch Neuland und finden jetzt schon viel Anklang. Die Zimmer in den Hotels sind flippig, in bunten Farben und in einer Art modernem Flohmarktstil eingerichtet. Interessant ist gerade die Hotel-Lobby, da sich in dieser das Leben abspielt und die Reisenden problemlos Gleichgesinnte finden. Denn die Lobby erinnert an einen Coworking-Space und immer mehr junge G√§ste sitzen dort mit ihren Laptops zusammen und arbeiten von den Hipster-H√§usern aus.

Genannt wird das neue Hotelkonzept „Open House Hotel“, da in der Lobby Einheimische sehr willkommen sind und Speisen und Getr√§nke nat√ľrlich beim Arbeiten nicht fehlen d√ľrfen. In Wien wurden in den letzten Jahren immer mehr √úbernachtungen verzeichnet, da die Stadt als Reiseziel weiterhin stark im Kommen ist. Bisher haben den Markt aber traditionelle, oft kostspielige Hotels dominiert. Das ist bei den neuen Hipster-H√§usern oder den Open House Hotels anders, da diese g√ľnstiger als ein klassisches Luxushotel sind und eine andere, reiselustige Zielgruppe ansprechen. Vermischt werden bei den farbenfrohen Hotels verschiedene Aspekte von Hotels und Hostels und so √∂ffnen 2020 laut der aktuellen Planung mehrere solcher jungen Hotels in Wien ihre T√ľren. Im Projekt Prater Glacis und das The Student Hotel werden entsprechende Konzepte umgesetzt und k√∂nnen ab n√§chstem Jahr besucht werden – nicht nur von Hipstern.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.