Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Rettungsaktion fĂŒr ein Einhorn in Hessen

28. Juni 2018 : Einhorn | Autor: Maria Baumann

Polizisten in Flörsheim, Hessen haben das Einhorn-Kuscheltier einer elfjĂ€hrigen Urlauberin aus einem Hotel gerettet. Das MĂ€dchen hat mit ihrer Familie eine Nacht in dem Hotel verbracht, um ein Fußballspiel des SV Werder Bremen gegen den FSV Mainz zu besuchen. Das Kuscheltier sollte ihrer Mannschaft GlĂŒck bringen.

Erst als die Familie schon wieder zuhause in Niedersachsen war, hat die ElfjĂ€hrige bemerkt, dass das geliebte Kuscheltier nicht da war – sie hatte es im Hotel vergessen. Das Einhorn wurde von den Hotelmitarbeitern zwar gefunden, ein weiteres Entgegenkommen blieb aber aus. Nachdem sich das Hotel anscheinend weigerte, das Einhorn per Post an die Familie zu schicken, versuchten die Eltern des MĂ€dchens es auf einem anderen Weg. Die verzweifelte Familie wandte sich an die örtliche Polizei in Flörsheim mit der Bitte, das geliebte Kuscheltier aus dem Hotel zu „retten“. Das Einhorn „Marina“ ist nĂ€mlich nicht nur irgendein Kuscheltier: Es ist das Geschenk einer verstorbenen Tante des MĂ€dchens und hat deshalb fĂŒr sie eine wichtige Bedeutung. Ein neues Einhorn kam also nicht in Frage. „Marina“ musste gerettet werden.

GerĂŒhrt von der Geschichte des MĂ€dchens, konnte die Polizei in Flörsheim der Familie schließlich weiterhelfen. Mit einem Streifenwagen fuhren die Beamten zu dem Hotel und schickten es an das dankbare MĂ€dchen. Und ein kleines Andenken gab es noch oben drauf: Das Polizeikuscheltier „Leon“ leistet seitdem dem Einhorn „Marina“ Gesellschaft. Das MĂ€dchen ist endlich wieder glĂŒcklich mit seinem Einhorn „Marina“ vereint. Die Familie sprach den Flörsheimer Polizeibeamten mehrfach ihren Dank aus.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.