Urlauber | Vermieter | Über uns | Hilfe
Unterkunft eintragen
und 
profitieren!
Jetzt eintragen

Erstellen Sie noch heute eine exklusive Online-Präsentation für Ihre Unterkunft!

Urlaub ohne Betrug: worauf man bei Airbnb achten sollte

5. März 2020 : Airbnb | Autor: admin

Ob f√ľr gesch√§ftliche Reisen oder im Urlaub ‚Äď Airbnb bietet viele verlockende Unterk√ľnfte √ľberall auf der Welt an. Damit Sie Ihren Aufenthalt genie√üen k√∂nnen, gibt es einige Tipps, um Betrug auf der Internetseite zu vermeiden.

airbnb

Airbnb läuft auf Vertrauensbasis

Bevor man eine Reise bucht, werden in der Regel verschiedene Internetseiten nach Unterk√ľnften durchforstet. Besonders authentische Bleiben bietet Airbnb, denn hier k√∂nnen Privatpersonen ihre Ferienwohnungen oder Zimmer ganz einfach vermieten. Leider ist es dabei schon vorgekommen, dass die G√§ste ankommen, die Unterkunft aber gar nicht da ist. Oder sie sieht komplett anders aus als auf den Bildern. Ebenso ist es schon passiert, dass G√§sten nach ihrem Aufenthalt Sch√§den in Rechnung gestellt wurden, die sie gar nicht verursacht haben. Diese Betrugsmaschen k√∂nnen bei Airbnb vorkommen, da die Internetseite auf Vertrauensbasis funktioniert ‚Äď so eine Sprecherin von Airbnb.

Wie vermeiden Sie solche Betrugsmaschen?

Vor der Buchung einer Unterkunft sollten Sie immer die Bewertungen lesen. Au√üerdem ist es ratsam, die Unterkunft mit anderen zu vergleichen: scheint sie erheblich g√ľnstiger, liegt aber besser und hat eine bessere Ausstattung als die anderen, dann ist das ein Indiz daf√ľr, dass etwas nicht richtig ist. Des Weiteren sollten die Buchung und Bezahlung immer √ľber Airbnb laufen. Manchmal bieten Vermieter an, dass die Wohnung au√üerhalb der App bezahlt werden kann, um die Geb√ľhren der Plattform zu sparen. Damit verlieren Sie allerdings den Kundenschutz von Airbnb. Wer direkt √ľber Airbnb bucht, der kann im Fall eines Betrugs zu jeder Zeit den Kundenservice kontaktieren. Dieser hilft mit einer anderen Unterkunft oder der √úbernahme der Hotelkosten.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.